Hausgemachte Pizza

Hausgemachte Pizza

Liebt ihr Pizza? Dann probiert mal die hausgemachte Pizza zuzubereiten. Ihr werdet nur ein bisschen Mehl, Öl, Hefe und Geduld brauchen, bis der Teig aufgeht. Man kann die Pizza mit allen möglichen Zutaten belegen. Sie schmeckt ausgezeichnet und kostet ein paar Euro. Mit dem Gefühl, dass ihr die Pizza selbst zubereitet habt, schmeckt sie noch besser, als in der besten Pizzeria.

Zutaten:

  • 250 g Universalmehl
  • 250 g glattes Mehl
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • ½ Würfel frische Hefe
  • ½ TL Zucker
  • 1 TL Salz

 

  • zerlassene Butter
  • gepresster Knoblauch

Zubereitung

Hefe vermischen wir mit Zucker zu einem Brei, geben einen Löffel Mehl dazu und gießen mit der Hälfte des lauwarmen Wassers über und vermischen. Diese Mischung lassen wir in der Wärme ca. 10 Minuten stehen, bis die Hefe aufgeht.

Dann vermengen wir Mehl mit der aufgegangenen Hefemischung, Öl, der restlichen Milch und Salz und kneten ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig. Den Teig lassen wir in Wärme ca. 2 Stunden aufgehen.

Nach 2 Stunden rollen wir den Teig aus, belegen die Pizza nach Geschmack und backen im vorgeheizten Offen zu 250 °C (idealerweise auf einem vorgeheizten Blech), bis die Ränder goldbraun sind.

Gleich, wenn wir die Pizza aus dem Offen herausnehmen, bestreichen wir die Pizzaränder mit zerlassener Butter vermischt mit gepresstem Knoblauch. Mahlzeit!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.