Heidelbeeren-Cupcakes

Heidelbeeren-Cupcakes

Die Heidelbeeren-Saison ist wieder da! Wir konnten die leckeren blauen Früchte kaum erwarten, also haben wir gleich zu Anfang der Saison in den Wald gegangen, um ein paar Heidelbeeren zu klauben. Es ist klar, dass die Heidelbeeren am besten ganz frisch schmecken, aber wir wollten mal auch etwas backen. Also wir haben uns für diese Cupcakes entschieden. Heidelbeeren sind sowohl im Teig als auch in der Kreme und die Cupcakes schmecken wirklich ausgezeichnet.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 240 g glattes Mehl (ich verwende glattes Dinkelmehl)
  • 80 g Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1/2 Teelöffel Vanille-Pulver
  • 3 Eiklar
  • 150 ml Milch
  • 100 g zerlassene Butter
  • 1/2 Becher Sauerrahm
  • 50 g frische Heidelbeeren

Für die Kreme:

  • 500 g Mascarpone
  • 150 g frische Heidelbeeren
  • Süßstoff nach Geschmack (ich habe ca. 2 Esslöffel Honig verwendet)

Zubereitung

Zuerst vermischen wir alle trockenen Zutaten, das heißt Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Vanille-Pulver. Dazu geben wir Eiklar, Milch und Sauerrahm und wir vermengen alles sorgfältig. Dann rühren wir zerlassene Butter und zum Schluss auch Heidelbeeren ein.

Den Teig geben wir in Muffin-Körbchen und wir backen die Muffins bei 180 °C ca. 20 – 30 Minuten. Falls ihr nicht sicher seid, ob der Teig schon gebacken ist, macht einfach den klassischen Speil-Test (= mit einem Speil in den Teig stechen – wenn der Speil trocken herauskommt, ist der Teig fertig). Wenn die Muffins fertig sind, lassen wir sie abkühlen.

Inzwischen bereiten wir die Heidelbeeren-Kreme zu. Die Heidelbeeren geben wir mit Mascarpone in eine hohe enge Schüssel und mit einem Handmixer mixen wir alles zu einer glatten Kreme. Die Kreme süßen wir nach Geschmack, füllen in einen Spritzbeutel ein und wir können die abgekühlten Muffins verzieren.

Zum Schluss geben wir noch ein paar frische Heidelbeeren auf die Cupcakes und wir können sie gleich servieren. Die Cupcakes bewahren wir im Kühlschrank. Mahlzeit!

 


Related Posts

Mohn-Geburtstagstorte

Mohn-Geburtstagstorte

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass bei uns Mohn sehr beliebt ist. Da Tomas Geburtstag hatte und da er immer zum Kaffee eine Mohntorte bestellt, muss auch die Geburtstagstorte heuer in diesem Sinne sein. Ich würde diese Torte als Mohn-Mohntorte oder sogar Super-Mohn-Mohntorte bezeichnen. Sie […]

Heidelbeeren-Tiramisu

Heidelbeeren-Tiramisu

Für die tollen Rezepte braucht man oft nur ein paar Zutaten und auch nur wenig Zeit für die Zubereitung. Genauso ist es bei diesem Tiramisu, das man nicht backen muss, also ist es glich fertig. Dieses ungewöhnliche Obst-Tiramisu ist ganz zufällig entstanden – ein Mascarpone […]



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.