süß

Liwanzen

Traditionelle böhmische Liwanzen sind eigentlich kleine Palatschinken aus Hefeteig. Sie schmecken so gut, genauso, wie man sie von der Oma kennt. Die Liwanzen sind ziemlich einfach zu machen und mit hausgemachter Konfitüre und Sauerrahm oder mit Honigbutter sind sie unwiderstehlich. Ich kann extrem viele backen und trotzdem bleibt kein einziges Stück über. Unbedingt ausprobieren!

Zutaten:

  • 750 ml lauwarme Milch
  • 200 g Universalmehl
  • 200 g glattes Mehl
  • 2 Eier
  • ½ Würfel Frischgerm
  • 2 Esslöffel Zucker
  • ½ Teelöffel gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Fett fürs Braten

Zubereitung

Zuerst geben wir Frischgerm in eine Tasse, geben einen Teelöffel Zucker dazu und vermischen. Nach einer Weile wird es richtig matschig. Dann geben wir noch einen Teelöffel Mehl dazu und vermischen das Ganze mit ca. 150 ml lauwarmer Milch.  Diese Mischung stellen wir für ca. 10 Minuten zur Seite und lassen aufgehen.

In einer Schüssel vermischen wir das restliche Mehl mit Zucker, Vanille und Salz und geben Eier, die restliche Milch und aufgegangene Hefe dazu. Es entsteht dünner Teig, den wir für ca. eine halbe Stunde im Warmen noch aufgehen lassen.

Den Teig geben wir in kleinen Mengen auf die vorgeheizte Pfanne und braten gleichmäßig von beiden Seiten. Es geht ziemlich schnell, also aufpassen, damit die Liwanzen nicht angebrannt werden.

Fertige Liwanzen können wir mit frischem Obst, mit beliebter Konfitüre, Powidl, Sauerrahm oder Schlagobers servieren. Ausgezeichnet schmecken sie auch nur mit Honigbutter (Honig mit Butter und ein bisschen Zimt schlagen). Mahlzeit!

Zanechat odpověď

Vyplňte detaily níže nebo klikněte na ikonu pro přihlášení:

Logo WordPress.com

Komentujete pomocí vašeho WordPress.com účtu. Odhlásit /  Změnit )

Google photo

Komentujete pomocí vašeho Google účtu. Odhlásit /  Změnit )

Twitter picture

Komentujete pomocí vašeho Twitter účtu. Odhlásit /  Změnit )

Facebook photo

Komentujete pomocí vašeho Facebook účtu. Odhlásit /  Změnit )

Připojování k %s