salzig

Selleriecremesuppe

Ich hätte nie geglaubt, dass Sellerie so gut schmecken kann. Diese Cremesuppe bildet mit dem geröstetem Speck und Croutons perfekte Kombination. Bei uns zu Hause ist diese Suppe sehr beliebt, also wollte ich das Rezept auch mit euch teilen. Außerdem ist die Suppe sehr einfach und schnell zu machen. Unbedingt ausprobieren! Ich bin überzeugt, die Selleriecremesuppe wird auch euch so gut schmecken wie sie mir schmeckt.

Zutaten:

  • 1 Sellerie
  • 2 große Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 4 Speckscheiben
  • 200 ml Sahne (12 %)
  • Salz, Pfeffer
  • eine Prise Muskatnuss

Croutons:

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 2 Esslöffel Olivenöl

 

Zubereitung

Zuerst schneiden wir Speck und Zwiebel klein und Sellerie und Kartoffeln in größere Würfel. Speck rösten wir und geben dann zur Seite. Auf dem Fett, der geblieben ist, rösten wir Zwiebel.

Dann geben wir Sellerie dazu und braten ein bisschen. Zu der Mischung gießen wir dann kochendes Wasser, sodass Sellerie ganz unter Wasser ist. Wir geben Kartoffeln und noch ein bisschen Salz und Pfeffer dazu und kochen das Ganze, bis das Gemüse ganz weich ist (ca. 15 – 20 Minuten).

Wenn alles weich ist, gießen wir Sahne dazu und mixen es mithilfe von einem Küchenmixer, bis eine feine Creme entsteht. Je nach Bedarf gießen wir noch Wasser dazu und würzen die Suppe mit Muskatnuss und Salz und Pfeffer nach Geschmack.

In einer Pfanne erwärmen wir Olivenöl und rösten das geschnittene Toastbrot.

Die Selleriecremesuppe servieren wir mit Croutons aus dem Toastbrot und geröstetem Speck, den wir am Anfang zur Seite gegeben haben. Mahlzeit!

Zanechat odpověď

Vyplňte detaily níže nebo klikněte na ikonu pro přihlášení:

Logo WordPress.com

Komentujete pomocí vašeho WordPress.com účtu. Odhlásit /  Změnit )

Google photo

Komentujete pomocí vašeho Google účtu. Odhlásit /  Změnit )

Twitter picture

Komentujete pomocí vašeho Twitter účtu. Odhlásit /  Změnit )

Facebook photo

Komentujete pomocí vašeho Facebook účtu. Odhlásit /  Změnit )

Připojování k %s