süß

Mohn-Geburtstagstorte

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass bei uns Mohn sehr beliebt ist. Da Tomas Geburtstag hatte und da er immer zum Kaffee eine Mohntorte bestellt, muss auch die Geburtstagstorte heuer in diesem Sinne sein. Ich würde diese Torte als Mohn-Mohntorte oder sogar Super-Mohn-Mohntorte bezeichnen. Sie wird also allen schmecken, die genauso wie wir Mohn lieben. Der Mohngeschmack ist mit leichter Zitronencreme und frischem Obst ausgewogen und alle Zutaten bilden eine perfekte Kombination. Ich muss ehrlich sagen, dass diese Mohntorte wirklich sehr gut gelungen ist. Süß und lecker.

Wenn gerade niemand in der Familie einen Geburtstag hat, könnt ihr diese Torte in Form von Schnitten zu jeder Gelegenheit backen. Ihr müsst dann den Teig auf zwei Backbleche teilen, mit Mohncreme bestreichen und mit Zitronencreme und frischem Obst dekorieren.

Zutaten:

Für den Tortenboden:

  • 10 Eier – Eidotter und Eiweiße getrennt
  • 160 g Zucker
  • 250 g gemahlener Mohn
  • eine Prise Salz

Für die Mohncreme:

  • 100 g gemahlener Mohn
  • 200 ml Milch
  • 2 Esslöffel Rum
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Honig

 

  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagsahne
  • 2 Esslöffel Staubzucker

Für die Zitronencreme:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagsahne
  • 40 g Staubzucker
  • Zitronensaft und –schale von einer Zitrone
  • Vanillepulver

Für Dekoration:

  • frisches Obst (Heidelbeeren, Himbeeren)

Zubereitung

Zuerst backen wir den Tortenboden. Die Eiweiße schlagen wir mit 80 g Zucker steif. Den restlichen Zucker schlagen wir mit den Eidottern, bis ein heller, steifer Schaum entsteht. Zu den Eidottern mischen wir schrittweise Mohn und Eiweißschnee und geben eine Prise Salz dazu.

Den Teig gießen wir in zwei Backformen, die wir gefettet und mit ein bisschen Mehl ausgestreut haben. Den Teig backen wir im vorgeheizten Offen bei 170°C ca. 30 Minuten. Dass der Teig fertig ist, können wir ganz einfach mit einem Speil testen. Wenn wir den Speil in den Teig stechen, muss er ganz trocken auskommen.

Inzwischen bereiten wir einen Mohnbrei für die Mohncreme zu. In einen kleinenTopf geben wir 100 g Mohn, 2 Esslöffel Honig und 200 ml Milch und kochen zu einem dicken Brei, den wir mit Rum und Zimt noch abschmecken. Den Mohnbrei lassen  wir kühl werden.

Die Tortenböden nehmen wir aus dem Offen und lassen auch ganz abkühlen. Jeden Tortenboden schneiden wir in zwei Teile, damit wir insgesamt 4 Teile bekommen.

Bis die Tortenböden kühl werden, bereiten wir die Zitronencreme zu.  In eine Schüssel geben wir Mascarpone, Schlagsahne und Staubzucker und schlagen, bis eine steife Creme entsteht, die wir noch mit Zitronenschale, Zitronensaft und Vanillepulver abschmecken.

Für die Mohncreme mischen wir wieder Mascarpone, Schlagsahne und Staubzucker zusammen und schlagen steif. Wir schlagen weiter und geben schrittweise den kalten Mohnbrei dazu.

Die Tortenböden kleben wir mit der Mohncreme zusammen und dekorieren mit der Zitronencreme. Zum Schluss verzieren wir die Torte mit frischem Obst. Am besten passen Himbeeren und Heidelbeeren.

Die Torte lassen wir ein paar Stunden im Kühlschrank und dann können wir schon servieren. Mahlzeit!

Zanechat odpověď

Vyplňte detaily níže nebo klikněte na ikonu pro přihlášení:

Logo WordPress.com

Komentujete pomocí vašeho WordPress.com účtu. Odhlásit /  Změnit )

Google photo

Komentujete pomocí vašeho Google účtu. Odhlásit /  Změnit )

Twitter picture

Komentujete pomocí vašeho Twitter účtu. Odhlásit /  Změnit )

Facebook photo

Komentujete pomocí vašeho Facebook účtu. Odhlásit /  Změnit )

Připojování k %s