süß

Apfelkuchen

So schmeckt der richtige Herbst – nach Äpfel, Zimt und Rosinen. Mit ein bisschen Rum entsteht eine tolle Geschmackskombination, außerdem riecht der Kuchen unheimlich gut.

Ich backe diesen Kuchen immer wieder jeden Herbst und mich wundert immer, wie gut er schmeckt, am besten noch warm, frisch vom Ofen. Aber auch am nächsten Tag kann man sich den Kuchen wohl schmecken lassen.

Zutaten:

  • 260 g glattes Mehl
  • 100 g  Zucker
  • eine Prise Salz
  • 60 g weiche Butter
  • 2 große Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Wasser
  • 5 große Äpfel
  • Handvoll Rosinen
  • Rum
  • 1 – 2 Teelöffel Zimt

Zubereitung

Zuerst geben wir die Rosinen in eine Tasse,  gießen mit Rum über und lassen weich werden.

Wir mischen Mehl, 60 g Zucker, Salz, Butter, 1 Ei und 1 Eidotter, Backpulver und Wasser zusammen und kneten zu einem glatten Teig. Vom Teig nehmen wir ca. ein Drittel ab und beide Teile geben wir kurz  in den Kühlschrank.

Inzwischen bereiten wir die Äpfel zu. Wir schälen die Äpfel und schneiden in Würfel, die wir mit Zucker andünsten und geben dann auch Rosinen mit Rum dazu. Zum Schluss geben wir noch Zimt in die Apfelmischung.

Den Teig rollen wir aus. Mit dem großen Teil legen wir die Kuchenbackform aus und geben die Apfelfülle drauf. Das kleine Teil des Teiges schneiden wir in Streifen, mit denen decken wir den Kuchen über.

Das ganze schmieren wir mit Eiweß ein und backen im vorgeheizten Ofen zu 180° ca. 25 – 35 Minuten goldbraun.

Zanechat odpověď

Vyplňte detaily níže nebo klikněte na ikonu pro přihlášení:

Logo WordPress.com

Komentujete pomocí vašeho WordPress.com účtu. Odhlásit /  Změnit )

Google photo

Komentujete pomocí vašeho Google účtu. Odhlásit /  Změnit )

Twitter picture

Komentujete pomocí vašeho Twitter účtu. Odhlásit /  Změnit )

Facebook photo

Komentujete pomocí vašeho Facebook účtu. Odhlásit /  Změnit )

Připojování k %s